logo_ruhrtriennale

artlogic auf der Ruhrtriennale vom 09.08-23.09.2018

artlogic hat auch in diesem Jahr den Zuschlag für das erste Jahr des neuen Triennale-Zyklus erhalten. Ein Jahr lang wird artlogic für Kultur Ruhr GmbH die Crew zusammenstellen, die Theater- und Festivalerfahrung mitbringt und das Know-How über das Equipment an den verschiedenen Veranstaltungsorten besitzt.

Für den Auf- und Abbau der Ton- und Lichttechnik sind unsere Stagehands zuständig. Außerdem stellt artlogic Steelhands für den Bühnen- und Tribünenbereich. Des weiteren werden Staplerfahrer und 7,5t-Fahrer eingesetzt. Neben technischen Mitarbeitern und Assistenten, Hubarbeitern mit IPAF-Schein und Staplerfahrern, kommt auch Personal während der Aufführungen zum Einsatz, wie Trusspotfahrer und Spotfahrer.

Die Ruhrtriennale lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich in beeindruckende Spielorte an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst. Sie machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival.
Die Programmausrichtung wird maßgeblich von der Intendanz bestimmt, die alle drei Jahre neu berufen wird. Die Intendantin der Festivalausgabe von 2018, 2019 und 2020 ist Stefanie Carp. Artiste associé dieser drei Jahre ist Christoph Marthaler. Die Ruhrtriennale findet vom 09. August bis 23. September 2018 statt.

Weitere Informationen unter:
www.ruhrtriennale.de